Fotodokumentation

gute Fotos - schlechte Fotos

Sofern die Schildkröte nicht mit einem Chip versehen ist, muss die Identität der Schildkröte durch eine Fotodokumentation nachgewiesen werden. Sie ist Bestandteil der EU-Bescheinigung (=Vermarktungsgenehmigung). Griechische Landschildkröten lassen sich anhand der Kreuzungspunkte entlang der Mittelnaht des Bauchpanzers zu identifizieren.

Zum Vergleich ist entweder ein spezielles Karopapier geeignet (1 Kästchen = 1 qcm) oder man legt ein Lineal neben die Schildkröte.

Für die Fotodokumentation auf dem Beiblatt zur EU-Bescheinigung geeignete Fotos:

Größe ca. 6cm x 8cm

geeignetes Farbfoto geeignetes Schwarzweiß-Foto

 

Ungeeignet sind folgende Fotos:

Lichtreflexe durch Nässe zu starke Kontraste durch grelles Licht nicht senkrecht von oben fotografiert zu klein
unterbelichtet überbelichtet unscharf: verwackelt oder verpixelt verschmutzt

 

EU-Bescheinigung mit angehängter Fotodokumentation

 

Nach oben