heartheartheart

Glockenblume

Campanula ssp

 

  

Campanula persicifolia

Glockenblumen sind in unzähligen Zucht- und Wildformen über den gesamten Erdball verbreitet. Oben die Karpatenglockenblume, eine anspruchslose Gartenstaude, die sich selbst aussäht. Das zarte Laub kein besonders ergiebiges Futter, aber die Schildkröten lieben es.

Alle Glockenblumen sollten besser außerhalb des Geheges ausgsät werden, damit sie eine Chance haben, sich zu kräftigen Pflanzen zu entwickeln.

Polsterglockenblume Campanula portenschlagiana. Sie fühlt sich im Steingarten wohl und säht sich gern in Plattenritzen aus. Sie ist umempfindlich gegen Frost. Selbst im Winter kann man die Blätter ernten.

   

Nesselblättrige Glockenblume Campanula trachelium

 

Nach oben